Finsterwalder dutzend am 15.09.2024 - dabei sein ist alles! | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBanner Neptun | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Besuch der Brikettfabrik Louise

10. 03. 2024

Besuch der Brikettfabrik Louise in Domsdorf

 

Nach dem anstrengenden gestrigen Wettkampftag im FiWave haben es sich unsere Werdohler-Gäste aus dem sauerländischen Partnerkreis verdient auch etwas Kultur unserer Region zu erleben. In diesem Jahr stand ein Besuch der Brikettfabrik Louise in Domsdorf auf dem Programm. Es handelt sich hier um die älteste Brikettfabrik Europas – einmalig dieses Wunderwerk der Technik!

Pünktlich um 9.30 Uhr wurden wir von der freundlichen, gut gelaunten Museumsleiterin Frau Rege-Uschner begrüßt. Auf interessante Weise wurden wir in die Gründerzeit der Brikettfabrik zurückversetzt. Eindrucksvoll wurde uns erklärt, warum die Brikettfabrik genau hier an diesem Ort gebaut wurde. Auch, warum die Gebäudefassaden für ein Fabrikgebäude so kunstvoll gestalten wurden…

Auf ging es „hindurch“ durch die Louise. Sehr anschaulich wurde uns herübergebracht unter welchen schwierigen Bedingungen die meist männlichen Arbeiter hier schuften mussten. Der Arbeitsschutz für Mitarbeiter wurde damals noch nicht so großgeschrieben, es war kalt, feucht, extrem laut, dann wieder sehr heiß und brandgefährlich. Auch vor Stürzen und Quetschungen war man damals nicht besonders gut geschützt. Heute wäre so etwas undenkbar. 

Wir besuchten alle Orte vom Kohlebunker, zum Brecherturm, die Trocknungsöfen bis hin zur Presse. Eine gewaltige technische Herausforderung und vor Allem Lösung. Denn die Louise arbeitete komplett autark, also ohne Strom. Alle Maschinen wurden ursprünglich mit Dampf betrieben. Mit der Kraft des Dampfes wurde hier in der Louise aus Rohbraunkohle Briketts gepresst. Diese ließen sich sehr gut verpacken, verladen transportieren und schließlich auch verheizen.

Die auch heute noch funktionierenden Maschinen zeigen sehr anschaulich den Weg der Rohbraunkohle bis hin zum Brikett mit allen seinen Herausforderungen.

 

Wir danken dem Team rund um die Brikettfabrik, dass Sie dieses technische Denkmal am Leben erhalten und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

„Glück auf!“

 

Mit sportlichen Grüßen

R.Jüngling

Neptun08 Finsterwalde

 

Bild zur Meldung: unsere Gäste aus dem märkischen Kreis

Fotoserien


Besuch der Brikettfabrik Louise (10. 03. 2024)

Anläßlich des kulturellen Abschlusses zum 13. Sängerpokals gebe ich hier ein paar Foto-Impressionen wieder.

Kontakt
 

Neptun 08 Finsterwalde e.V.
Postfach 1144
03231 Finsterwalde

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

16. 06. 2024 - Uhr bis 15:30 Uhr