Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
03. Okt
2015
  • Landes-Lob für den Schönborn-Duathlon
     

    Bild1

    Meistertitel für Judith, Erik, Marius und zwei Neptun-08-Teams

    Sonne überstrahlte den 22. Schönborner Duathlon, dem vom Brandenburgischen Triathlon Bund erstmals der Status "Landesmeisterschaft" zuerkannt worden war, sowohl während der Vier-Stunden-Veranstaltung als auch in der Rückschau. Der Landes-Vertreter Mirek Zerbe aus Potsdam urteilte "alles super! Keinerlei Beanstandungen." Dem BTB-Kampfrichter-Obmann darf man trauen. Und Holger -Olaf Schulze aus Cottbus, der Betreuer des größten Gäste-Trupps und selbst aktiver Teilnehmer, bestätigte mit den Worten:" Es war alles gut hier".
    Die einheimischen Tri-Schnecken und ihre Partner vom SV Neptun 08 Finsterwalde nahmen diese Urteile befriedigt zur Kenntnis. Gesamtleiter Torsten Seidel bezog alle Helfer mit ein.

    Den Hauptwettkampf 10 km Lauf - 30 km Rad fahren - 5 km Lauf gewann der Cottbuser Zoltan Senczyszyn nach 1:35 Stunden, vier Minuten vor Christoph Descher aus Rangsdorf und Thomas Gogolin aus Frankfurt. Landesmeisterin wurde Andrea Schulz aus Luckau nach 2:23 Stunden vor Angela Pisarla aus Bernau.

    Die besten Platzierungen von Elbe-Elster-Athleten erreichten Andreas Pohle (M 25-29) mit Gesamtplatz 6 und der Silber-Medaille seiner Klasse sowie Rene Modlich mit Gesamtplatz 19 und dem 4. Platz in der M 40-44.

    In den Nachwuchs-Klassen erstritten die Neptun-08-Mehrkämpfer fünf Titel, vier 2. Plätze und zwei Bronzemedaillen. Landes-Meisterin darf sich Judith Krahl aus Sonnewalde nennen nach genau 50 min für 5km Lauf- 11 km Fahrt und 1 km Lauf.
    Thea Emilia Krüger und Leonie Rink belegten die Plätze 2 und 3 und gewannen mit Judith Mannschaftsgold. Gleich erfolgreich waren die Jungen 12/13. Einzel-Meister Marius Neuber aus Finsterwalde stürmte nach 45:38 min ins Ziel vor Noah Elias Seidel und Hannes Lehmann. Stärkster aller Jugendlichen mit 44:11 min war Erik Tizian Modlich aus Klingmühl.

    Beim Wettkampf der Jüngsten mit 2 km und 400 m Lauf und eingeschlossener 5 km Radfahrt erwarb die 10-jährige Lilly Melissa Herrmann aus Doberlug-Kirchhain die Silbermedaille.
    Christian Homagk


  • hier gibt's mehr Bilder ...