Link verschicken   Drucken
 

Überragendes Vereinsergebnis beim 10. Sängerpokal

02. 03. 2020

Der Sängerpokal 2020

 

Seit nun 10 Jahren findet die Neuauflage des Sängerpokals statt und ist damit der wichtigste Wettkampf des Jahres für den Verein Neptun 08 Finsterwalde Abt. Schwimmen. Am 29.02.2020 kamen 145 Sportler aus 7 Vereinen nach Finsterwalde. Die Partnervereine SK Nike Jilemnice und SV 08 Werdohl haben auch in diesem Jahr den weiten Weg auf sich genommen, um beim Sängerpokal an den Start zu gehen. Vielen Dank für eure Treue und Teilnahme.

 

Der Sängerpokal des Neptun 08 Finsterwalde wird durch zahlreiche Unterstützer, wie z.B.: den Landkreis  Elbe-Elster, die Sparkasse Elbe-Elster, die Stadtwerkwerke Finsterwalde und auch das Unternehmen Kjellberg Finsterwalde gefördert, denen hiermit unserer besonderer Dank ausgesprochen werden soll. Ohne diese Unterstützungen wäre der Sängerpokal nicht so erfolgreich.

 

Einlass war früh um 8:00 Uhr mit dem Beginn des Einschwimmens. Die Sprecher Frau Fröschke und Herr Hoffmann eröffneten den Wettkampf und baten um den Einmarsch der Kampfrichter. Allen Personen des Kampfgerichtes soll an dieser Stelle für ihre verantwortungsvolle Arbeit gedankt sein.
Gegen 9:00 Uhr startete pünktlich die Wasserschlacht und alle Sportlerinnen und Sportler gaben ihr Bestes bei der Jagd nach neuen persönlichen Bestzeiten oder Resultaten in der Staffel.

 

Aber auch neben dem Becken gaben die vielen fleißige Helferinnen und Helfer ihr Bestes um allen Wettkämpfern und Gästen einen schönen Tag zu bereiten. Die Eltern machten einen Kuchenbasar und vor der Schwimmhalle gab es einen Grillstand für den Hunger zwischendurch. Viele Jugendliche des Vereins und Elternteile übernahmen weiter Aufgaben, sei es bei der Organisation, beim Auf- und Abbau oder während des Wettkampfes. Besonders fiel auch auf, dass die Ergebnisse super schnell protokolliert und veröffentlicht wurden. So waren alle in der Halle immer toll informiert.

 

Zwischen den einzelnen Wettkämpfen fanden auch schon die ersten Siegerehrungen statt. Und auf diese Medaillen und auch auf die Pokale hat es ja jeder abgesehen und das nicht nur, weil sie besondere Unikate sind. Die Siegerehrungen wurden unter anderem von Vertreter der Sponsoren und Vertretern des Vereins durchgeführt. Danke auch dafür.
Im Übrigen sollte auch gesagt werden, dass die Medaillen und Pokale auch in diesem Jahre nicht gekauft sondern selber hergestellt wurden und genau deshalb haben sie einen ganz außergewöhnlichen Charme. Dafür gilt der besondere Dank der Firma Kjellberg Finsterwalde und im ganz Besonderem Herrn Jüngling, der unzählbare Stunden dafür von seiner Freizeit geopfert hat.

 

Nach dem ersten Wettkampfabschnitt erlebten wir eine Ehrung für eine Person, die Neptungeschichte mitgeschrieben hat. Der Bürgermeister und auch Vereinsvorsitzende, Jörg Gampe, würdigte Herrn Christian Homagk. Er schilderte die Verdienste, welche er im Verein geleistet hat. Die Finsterwalder Sänger schrieben das Sängerlied auf die Höhepunkte des Tatwerkes von Herrn Homagk um und haben dieses auch ihm zu Ehren vorgetragen.

 

Zahlreiche Sportlerinnen und Sportler nutzten die Gelegenheit ihre Bestzeiten zu aktualisieren.

In jedem Jahrgang gab es für die beste Punktleistung den begehrten Sängerpokal. Im Jg. 2011 sind es Ida Kretzschmar vom PSV Cottbus und ihr Vereinskamerad Niklas Thierfelder. Die Sieger im Jg. 2010 heißen Fiona Fröschke von Neptun 08 Finsterwalde und Simon Petrick, er startet für den Spremberger SV 1921 e.V.. Lena Emilie Noack und Jonas Kloditz aus Finsterwalde erkämpften im Jg. 2009 den Pokal. Die Punktbesten für den Jg. 2008 sind Joline Kreutz aus Finsterwalde und John-Paul Kühmel vom PSV Cottbus. Im Jg 2006 und 2007 sind alle Pokale in Finsterwalde geblieben. Helena Jüngling, Gustav Gärtner, Meike Rothe und Fynn Jungnickel sind die stolzen Sieger. Lilly-Melissa Herrmann (Neptun 08 Finsterwalde) und Jahn Knoche (SV 08 Werdohl) erhielten im Jg. 2005 die Trophäe. Für den SSV Senftenberg schwamm Anne Lehmann im Jg. 2004 die beste Punktzahl. Im gleichen Jahrgang bei den jungen Herren kommt der Punktsieger vom SV 08 Werdohl, Jonas Pflüger. Nele Schadock vom SSV Senftenberg erhielt im Jg. 2003 den Pokal. Für die Jahrgänge 2002 und älter heißen die Pokalgewinner Jeanine Möglich, SV 08 Werdohl und Hannes Lehmann vom SSV Senftenberg. Hannes erhielt für die höchste Punktzahl einen Sonderpreis.

 

Leider konnten nicht alle Vereine, die in den letzten Jahren teilgenommen haben, der Einladung des Neptun 08 Finsterwalde Folge leisten. Wir hoffen auf eure Teilnahme im nächsten Jahr.
Aber das hatte auch etwas Positives und zwar, dass der Wettkampftag nach gut 8 Stunden zu Ende ging. Im Vorjahr dauerte der Wettkampf dagegen fast 11 Stunden. Dennoch sei aber deutlich gesagt, Neptun 08 Finsterwalde würde sich freuen, wenn 2021 zum Sängerpokal wieder ein „volles Haus“ ist.

 

Der Verein Neptun 08 Finsterwalde möchte sich auch bei den Gastfamilien für die Unterbringung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des SK Nike Jilemnice bedanken. Danke auch für den gemeinsamen Bowlingabend am Freitag. Das wird sicher allen in Erinnerung bleiben.
Für die kostenlose Unterbringung der Teilnehmerinnen und Teilnehmern des SV Werdohl 08 in der Sporthalle der Förderschule Finsterwalde gilt der Dank den Verantwortlichen des Landkreises Elbe Elster.

 

Am Wettkampfabend trafen sich Werdohler Sportler und Betreuer mit einigen Sportsfreunden des Vereins zum Abendessen beim Italiener und machten am Sonntag zusammen auch noch eine Stadtführung durch Finsterwalde, bevor sie ihre Heimreise antraten.

 

Wir hoffen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Sängerpokals 2020 eine gute Heimreise hatten.

 

geschrieben von S.T.E.

 

Foto: Das Neptun-Team

Fotoserien zu der Meldung


Eindrücke 10.Sängerpokal (02. 03. 2020)

Kontakt
 

Neptun 08 Finsterwalde e.V.
Postfach 1144
03231 Finsterwalde

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden