Link verschicken   Drucken
 

Florians Geburtstagsgeschenk

03.07.2019

Viele Neptun-Freunde fanden sich zur Geburtstagsfeier ihres Vereins im Freibad ein. Unter ihnen ein junger Schwimmer mit Neptun-Wurzeln und zwei Bronzemedaillen von der Deutschen Meisterschaft der Schwimmjugend in der Hosentasche. Er mischte sich ganz bescheiden unter die Gästeschar.
In Berlin wurde für FLORIAN FRÖSCHKE am letzten Maiwochenende wahr, wofür er in den letzten Jahren hart gearbeitet hat und in Kauf nahm, seit vier Jahren in Dresden zu trainieren. Nur wenige Wochenenden blieben für die Heimreise zu Eltern und Schwester. Stattdessen Training und Trainingslager, das letzte in Fuerteventura. Dann die Deutsche Meisterschaft:
50, 100, 200 m Brust und 200 und 400 m Lagen waren seine Wettkampfstrecken. Für jede dieser Strecken musste er sich in Vorläufen qualifizieren. Summiert bedeutet das 1900 m lang Höchstform beweisen. Damit erklärt sich sein hoher Trainingsaufwand im Vorfeld.
Florian schaffte die Endlauf-Teilnahmen. Über 100 und 200 m Brust konnte er im Endlauf jeweils auf den letzten 50 m so viel Energien freisetzen, die ihn samt Eltern und Freunden über die Bronzemedaillen jubeln lassen.
Zu Recht und wohlverdient !!!
Die 1:08,86 min über 100 m und die 2:28,90 min über 200 m Brust konnten schließlich nur zwei Schwimmer aus Deutschland unterbieten. Wer diese Strecken im Wettkampf schon geschwommen ist, weiß  Florians Leistung zu schätzen. Dass er auf den letzten 50 m so viel Kraftreserven abrufen konnte, zeugt von seiner klugen Renneinteilung genauso wie von der Härte seines Trainingsalltags. Jetzt genießt er wohlverdient die Sommerpause und das Familienleben .
Dem Lob seines Trainers Peter Bräunlich schließt sich Neptun an. Prima, Florian !
 
Marlies Homagk dankt Mama Fröschke für die Infos zu diesem Beitrag

 

 
Kontakt
 

Neptun 08 Finsterwalde e.V.
Postfach 1144
03231 Finsterwalde

 

 
 
Veranstaltungen