Link verschicken   Drucken
 

Königliche Stunde in der Schwimmhalle Finsterwalde

15.12.2018

Königliche Stunde in der Schwimmhalle Finsterwalde
 
Seit 1990 kürt der SV Neptun 08 alljährlich die Stundenkönigin und den Stundenkönig im Schwimmen.
Wer in einer Stunde am weitesten schwimmt, bekommt diesen Titel und für ein Jahr die Krone auf.
Jeder, der startet, weiß nach der Stunde, was sich bei 60 min NON-Stop im Wasser körperlich abspielt, wie man mit Tempo und Energiereserven haushaltet und wie wertvoll das Beherrschen mehrerer Schwimmtechniken sein kann.
Vorstufen zu dieser “königlichen Laufbahn” sind die 1/4 und die 1/2 Stunde sowie das Paarschwimmen. All diesen Herausforderungen stellten sich 26 Bewerber. Die Geburtsjahrgänge der Teilnehmer lagen zwischen 1953 und 2012.
Genauso bunt gemischt war deren sportliches Umfeld: Läufer, Schwimmer, Triathleten, Trainer, Eltern.
Bei den 1/4 – Stunde – Finishern kam der 7-jährige  Max-Luan Prinz als “Kleiner Prinz” unter den Jungs mit 595 m  am weitesten. Als Mama am Start spulte Ulrike Schindler in dieser Zeit mit 746 m die längste Strecke der Mädchen ab.
Die 1/2 Stundewurde als Steigerung von “Wiederholungstätern” mit der Option 2019 die volle Stunde zu schaffen genutzt. Hier dominierten die Triathleten Nova Lortz (13) mit 1477 m und Torben Modlich (14) mit 1779 m.
Lena Noack und Fiona Fröschke zeigten beim 1/2 stündigen Paarschwimmen ein respektables Tempo mit 50-m-Wechseln. Jeder von ihnen legte 820 m zurück.
Die “KRONEN-Stunde” erfreute sich an einem durchgängigen Duell zwischen dem mehrfachen Stundenkönig Tom Werner (28) und dem Debütanten Gustav Gärtner (12). Bahn für Bahn spulten sie synchron ab. Die 60. Minute endete für sie bei 4170 m. Die Krone überließ Tom großzügig dem Jung-König Gustav. Denn Tom`s Krönung ist Söhnchen Karl (ca.8 Wochen alt), der mit auf`s Siegerpodest durfte.
Bei den Damen konnte Stundenkönigin Laura Rubisch (17) mit 3335 m ihren Anspruch auf die Krone verteidigen. Ihre Altersgefährtin Leonie Rink zeigte allerdings mit einer deutlichen Verbesserung zum Vorjahr um 110 m, dass ihr die Krone auch gut passen könnte.
Allen Helfern und dem Schwimmhallenpersonal gilt der Dank der Teilnehmer, weil sie mit ihrem Zwei-Stunden-Einsatz freudig zum guten Gelingen beitrugen.
 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Königliche Stunde in der Schwimmhalle Finsterwalde

Kontakt
 

Neptun 08 Finsterwalde e.V.
Postfach 1144
03231 Finsterwalde

 

 
 
Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

26.01.2019 - 09:00 Uhr
 
16.02.2019 - 15:00 Uhr