Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kadernormen Schwimmen

 

[Nominierungskriterien für Kaderbildung 2016/2017]

 

[Quelle: lsv-brandenburg.de]


[Nominierungskriterien für Kaderbildung 2015/2016] Stand 30.11.2014

 

Die Nominierungskriterien für die Landeskader 2015/2016 sind bestätigt. Alle Kaderkriterien und Normzeiten sind unverändert aus dem Vorjahr übernommen.
Der Termin für die Meldung der Kader an den LSV Brandenburg ist der 01.09.2015. Dazu ist bitte das vorbereitete Formular zu verwenden.

Jörg Hoffmann
Fachwart Schwimmen

[Quelle: lsv-brandenburg.de]


 

[Normzeiten LSV-BB zur Kaderbildung 2014/2015] Stand 08.04.2014

 

Die Landeskadernormen Schwimmen für die Saison 2014/2015 liegen vor, wobei die Kriterien unverändert aus dem Vorjahr übernommen wurden.

Der Termin für die Meldung der Kader an den LSV Brandenburg ist der 01.09.2014. Dazu sollte bitte das vorbereitete Formular verwendet werden.

[Quelle: lsv-brandenburg.de]

--------------------------------------------------------------------------------------------------

[Normzeiten LSV BB zur Kaderbildung 2013/2014]

.

30.10.2012:

 

Die Kadernormen für die Saison 2013/2014 liegen nun vor. Während die Kriterien für die D1- und D2-Kader unverändert aus dem Vorjahr übernommen wurden, sind die D3-, D4- und D/C-Kadernormen an die neuen Vorgaben des DSV angepasst worden.
Der Termin für die Meldung der Kader an den LSV Brandenburg ist der 15.08.2013. Dazu sollte bitte das vorbereitete Formular verwendet werden.

[Quelle: lsv-brandenburg.de]

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

.

[Normzeiten LSV BB zur Kaderbildung 2012/2013]

.

News vom: 07.Jan.2012

 

Der Fachwart Schwimmen des Landesschwimmverbandes Brandenburg informiert:

 

Nach der Diskussion im FA Schwimmen und der Einbeziehung der Landestrainer liegen nun die Kadernormen für die kommende Saison vor.

Wie im letzten Jahr schon angekündigt, werden die D1/D2-Kadernormen durch Beinestrecken ergänzt, die neben weiteren Normen nachgewiesen werden müssen. Diese Normen sollen dazu beitragen, die Beinarbeit als eine wichtige Basis für die Gesamtbewegung verstärkt mit in das Training aufzunehmen. Die zusätzlichen Kriterien, die Normzeiten in verschiedenen Schwimmlagen und Streckenlängen zu unterbieten, verfolgen das Ziel, größeren Wert auf eine vielseitige schwimmerische Ausbildung zu legen.

Um den Sportlern die Möglichkeiten des Nachweises der Beinezeiten zu geben, sollte bei der Formulierung der Ausschreibungen der traditionellen Vereins-Wettkämpfe zukünftig überlegt werden, ob eventuell Beinestrecken zusätzlich mit in das Programm genommen werden können. Der LSV Brandenburg wird Beinestrecken beim Landesvielseitigkeitstest und den Landesbestenermittlungen anbieten.

Die Anforderungen an die D3-, D4- und D/C-Kader wurden in diesem Jahr nicht verändert.

Die ausführliche Beschreibung der Kaderkriterien, die Normzeiten und das Formular für die Kadermeldung stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Für Fragen steht der FA Schwimmen gern zur Verfügung.
 
M. Pönisch
Fachwart Schwimmen

 

Quelle: www.lsv-brandenburg.de