Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
Nov.
2016
  • Brandenburger Nachwuchs-Cup im Triathlon
     

    Bild1

    103 Bewerber gab es 2016 für den Brandenburger Nachwuchs-Cup. Acht Triathlon-/Duathlon-Wettkampfe standen zur Wahl. Cottbus, Berlin, Rauen bei Fürstenwalde, Storkow und Finsterwalde waren Austragungsorte. In die Cup-Wertung des Landes kamen letztendlich nur 34 Athleten, denn für den Wertungsstatus sind drei erfolgreich absolvierte Wettkämpfe nötig. Darunter sind 9 Jungen und Mädchen vom SV Neptun 08 zu finden.

    Erik Modlich, Marius Neuber und Ronja Calista Seidel haben mit 4/5/3 Wettkämpfen beste Punktwerte in ihren Altersklassen errungen und wurden Brandenburg-Cup-Sieger 2016.
    Hannes Lehmann ist hinter Marius auf Platz 2 im Lande unter dreizehn Bewerbern.

    Noah Elias Seidel kam unter 16 Bewerbern mit 5 Rennen auf Rang drei. Nova Lortz unter acht Bewerbern mit 4 Rennen ebenfalls auf Rang drei. Lucie Kroschel, Torben Modlich und Leonie Rink konnten unter 13 weiblichen und 16 männlichen Bewerbern mit den Plätzen 4 und 5 punkten.

    Unter den Startern der Cup-Serie sind noch weitere Neptuner zu finden. Für Jennifer Schmidt, Nils Andrack, Paul Krüger, Thea Krüger, Judith Krahl, Laura Rubisch, Maximilian Danielewicz hat 2016 die Zahl der Starts noch (!) nicht für die Cup-Wertung gereicht. Wer von ihnen 2017 die Wertung erreichen wird, bleibt offen.

    Für die Nachwuchsfreundlichkeit in der Triathlonabteilung des SV Neptun 08 Finsterwalde spricht, dass sie von den acht Landes- Wettkämpfen allein drei stämmte.
    Allen Aktiven und Helfern herzlichen Dank sagt
    Marlies Homagk