Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
11. Sep
2015
  • Suse Werners Steigerung beim Rügen-Man 2015
     

    Unter 762 Triathleten aus 10 Nationen stürzte sich am zweiten Septembersonntag auch Suse Werner in die Ostseefluten vor Binz, um nach 2,5 km zu Schwimmen, 90 km Radfahrt und 21 km Laufen möglichst weit vorn ins Ziel zu kommen.
    2014 gab sie an selber Stelle ihr Debüt auf diesen Streckenlängen. Ein Jahr lang trainierte sie neben ihrem Studium der Sportwissenschaft mit dem Ziel, 2015 Ostsee, Hügelland und Wind deutlich besser im Griff zu haben.
    Das ist ihr bestens gelungen:

    Während sie 2014 als zehnte Frau unter 104 Athletinnen ins Ziel kam, war es diesmal Platz 4 bei den Damen. Ihre Endzeit konnte sie um 40 Minuten verbessern. Die 2,5 km im Wasser legte sie in 29:55 min zurück. Für die 90 km auf dem Rad brauchte sie 2:32 Stunden und den 21- km- Lauf im Anschluss bewältigte sie in 1:31 Stunden, 25 min schneller als 2014. Die für den "Triathlon Potsdam" startende Athletin begann ihre sportliche Laufbahn im SV Neptun 08 Finsterwalde.
    MC Homagk