Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 
20. Juni
2015
  • Marius setzt in Thüringen Zeichen
     

    Seine Trainingslagerwoche in Kienbaum schloss der 12-jährige D-Kader-Triathlet Marius Neuber mit einem Triathlon der Mitteldeutschen Nachwuchsserie im Thüringischen Apolda ab.
    Am Schwimmstart stand er unter 29 Athleten aus Saalfeld, Potsdam, Riesa, Cottbus, Weimar, Jena, Erfurt, Gera, Apolda und Halle gut trainiert und hoch motiviert. Genauso zog er sein Rennen auch durch. Mit der drittbesten Schwimmzeit von 5:16 min auf knapp 400m sprang er auf sein Rennrad, fuhr auf den 10 km 3s schneller als der Zweite und lief bei den abschließenden 2,5km in 10:57min. Die Ziellinie sah ihn als Dritten nach einer Gesamtzeit von 37:07min mit einer Sekunde Rückstand hinter dem Zweiten (Finn Alhorn aus Potsdam) und immerhin 67 Sekunden Vorsprung vor dem Vierten (Moritz Walter aus Riesa). Dieses gute Rennen dürfte ihm einen Spitzenplatz in der Mitteldeutschen Nachwuchs-Rangliste sichern. Das freut ihn und seine Eltern, die ihn begleiteten genauso wie seine Trainerin.
    Marlies Homagk