Sport: Sportlerehrung und Helferdank 2017

06.12.2017

Sportlerehrung 2017, der Jahresabschluss

 

Ein erfolgreiches sportliches Jahr 2017 neigt sich dem Ende. Als Dank für die geleistete Arbeit, lud der Verein Neptun08 Finsterwalde e.V. seine Mitglieder am 01.12.2017 zur Sportlerehrung in die Räume des Sanitätshauses KRÖGER nach Massen.

 

Zur Eröffnung gab es einen besonderen Ohrenschmaus vom "Finsterwalder Cello-Quartett", bestehend aus Emily Köpcke, Franz Krause, Carl Schwarz und Johannis Schöne, welche den Raum "verzauberten".

 

a_DSC00185.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 2: Finsterwalder Cello-Quartett

 

Der Vorstandsvorsitzende des Vereins, Jörg Gampe, begrüßte und würdigte in seiner Ansprache die hervorragenden Leistungen der Vereinsmitglieder. Er dankte den zahlreich unterstützenden Sponsoren - zuerst dem Gastgeber Sanitätshaus Kröger vertreten durch Frau Czaika, den Stadtwerken Finsterwalde - vertreten durch Herrn Fuchs, der Sparkasse Elbe-Elster vertreten durch Herrn Ockert, der ERGO-Versicherungsagentur Dirk Faltin, dem Gasfachbetrieb Bieberich - vertreten durch Herrn Bieberich, dem Hausmeisterservice Schuhmann - vertreten durch Herrn Schuhmann, der Fa. Gerndt Augenoptik - vertreten durch Herrn Gerndt und vielen weiteren - ohne Sie wäre eine solide Vereinsarbeit nicht möglich!

 

Aufgrund einiger Wettkampftermine, schulischer Veranstaltungen und dienstlicher Verhinderungen konnten nicht alle Geladenen an der diesjährigen Ehrung teilnehmen - schade, war es doch ein gelungener Abend.

Besonderer Dank ging natürlich an die vielen aktiven Helfer, die stets unter vollem Einsatz neben der Strecke, dem Wettkampfboden und dem Schwimmbecken Ihre "Frau"/ Ihren "Mann" stehen, damit jedes sportliches Ereignis in der Region ein Erfolg wird.

 

Für die meisten aktiven "Neptun-Sportler" war es ein sehr erfolgreiches Jahr in den unterschiedlichen Sparten des Vereins, mit neuen persönlichen "Bestmarken", mit "Landesmeister-" und/oder "Vizelandesmeistertitel" und besonders den D-L Kaderernennungen.

So nahmen Thomas Krause die Ehrungen für die Schwimmer, Tom Werner die Ehrungen für die Triathleten und Susann Hoffarth die Ehrungen für die ARTAS-Athleten vor:

a_DSC00202_Artas.jpg

Bild 3: die ARTAS-Aktiven

Nach vielen bekannten Namen im Schwimmen, erklangen diesmal ganz Neue. In den D-L Kader des Landesschwimmverbandes wurden aus dem Jahrgang 2010 die beiden Mädels Fiona Fröschke und Leana Jüngling, sowie aus dem Jahrgang 2009 die beiden Jungs Jonas Kloditz und Tobias Reichel aufgenommen.

a_DSC00188.jpg

Bild 4: die Nachwuchsschwimmer des D-L-Kader

 

Fiona tritt nun in die erfolgreichen Fußstapfen Ihres großen Bruders Florian, der erfolgreich nach Dresden an die Sportschule wechselte. Mit Elisa Rosenheinrich - ebenfalls eine "Pflanze" unseres Vereins wurde ein besonderer Gast aus Dresden geehrt. Sie ist sehr erfolgreich im Wasser unterwegs und nahm u.a. mit hervorragenden Platzierungen an den deutschen Meisterschaften teil.

Alle Titel, die in diesem Jahr gewonnen werden konnten, zeigen den Einsatzwillen und den Ehrgeiz jedes einzelnen Sportlers sein Bestes zu geben. Aber auch der Trainerstab ist zu erwähnen - ohne die es ja auch keine Erfolge zu verbuchen gäbe.

 

Vielen Dank für den gelungenen Abend.

R. Jüngling